Bundesdatenschutzgesetz 2018 (BDSG neu)

Über die nachfolgende Gliederung sind alle Regelungen des neuen Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG neu) zu erreichen. Das neue Bundesdatenschutzgesetz wurde als Teil des Datenschutz-Anpassungs- und -Umsetzungsgesetz EU (DSAnpUG-EU) beschlossen. Es wird am 25.05.2018 gemeinsam mit der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) in Kraft treten. Das bisher geltende Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) wird zu diesem Zeitpunkt vollständig ersetzt. Zu beachten ist dabei, dass die DSGVO in der gesamten EU und damit auch in Deutschland direkt und unmittelbar gilt. Die Regelungen des BDSG neu sind somit nur als Ergänzung bzw. Konkretisierung der DSGVO zu verstehen.

TEIL 1
GEMEINSAME BESTIMMUNGEN

KAPITEL 1

KAPITEL 2

KAPITEL 3

KAPITEL 4

KAPITEL 5

KAPITEL 6

TEIL 2
DURCHFÜHRUNGSBESTIMMUNGEN FÜR VERARBEITUNGEN ZU ZWECKEN GEMÄß ARTIKEL 2 DER VERORDNUNG (EU) 2016/679

KAPITEL 1
Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten

KAPITEL 2

KAPITEL 3

KAPITEL 4

KAPITEL 5

KAPITEL 6

TEIL 3
BESTIMMUNGEN FÜR VERARBEITUNGEN ZU ZWECKEN GEMÄß ARTIKEL 1 ABSATZ 1 DER RICHTLINIE (EU) 2016/680

KAPITEL 1

KAPITEL 2

KAPITEL 3

KAPITEL 4

KAPITEL 5

KAPITEL 6

KAPITEL 7

TEIL 4
BESONDERE BESTIMMUNGEN FÜR VERARBEITUNGEN IM RAHMEN VON NICHT IN DIE ANWENDUNGSBEREICHE DER VERORDNUNG (EU) 2016/679 UND DER RICHTLINIE (EU)2016/680 FALLENDEN TÄTIGKEITEN

aktuelle Beiträge zum Datenschutzrecht

  • DSGVO Klingelschilder Datenschutz

DSGVO: Klingelschilder und Datenschutz – unsinnige Panikmache der Medien

21. Oktober 2018|0 Comments

"Datenschutz-Irrsinn Unsere Klingel-Schilder sollen weg!" So titelte BILD am 18.10.2018. Ähnlich "seriös" berichteten auch andere Medienvertreter. Dabei entsteht der Eindruck, Mieter müssten befürchten, dass Vermieter ihre Klingelschilder künftig einfach abmontieren. Ohne ihre Zustimmung oder sogar gegen ihren Willen. Nach Ansicht der Datenschutz-Aufsicht ist das gesamte Thema unsinnige Panikmache! Die [...]

  • Facebook Fanpages rechtswidrig

Aktuell alle Facebook Fanpages rechtswidrig

13. September 2018|0 Comments

Am 05.09.2018 hat die Konferenz der unabhängigen Datenschutzaufsichtsbehörden des Bundes und der Länder (DSK) einen Beschluss zu Facebook-Fanpages gefasst. Demnach ist für die Unterhaltung einer Facebook Fanpage zwingend eine Vereinbarung gem. Art. 26 DSGVO mit Facebook erforderlich. Da Facebook solche Vereinbarungen derzeit noch nicht anbietet, sind aktuell de factoalle [...]

  • whatsapp und die DSGVO

WhatsApp und die DSGVO – What’s the problem?

12. September 2018|0 Comments

Messengerdienste stellen eine einfache, zumeist kostenfreie und daher sehr beliebte Kommunikationsmöglichkeit dar. Ganz oben auf der Beliebtheitsskala steht hierzulande WhatsApp. Auch für die schnelle und direkte Kommunikation mit Kunden und sonstigen Geschäftspartnern kann der Messengerdienst sehr reizvoll erscheinen. Doch WhatsApp und die DSGVO ...das ist keine harmonische Kombination! Chat-Inhalte unproblematisch [...]